31.10. um 19 Uhr

Erwitte: Mord am Hellweg: Bernhard Aichner

Rasante Erzählungen, knappe, direkte Sprache und eine mörderische Hauptfigur: Mit seiner Totenfrau-Trilogie war Bernhard Aichner monatelang an den Spitzen der Bestsellerlisten im In- und Ausland. Brünhilde Blums Geschichte ist erzählt. Aber worum geht es in seinem neuen Thriller, der im Herbst erscheinen wird (10/18)? Nun, das ist noch ein Geheimnis. Soviel wissen wir allerdings: In seiner jüngsten Kurzgeschichte, die er eigens für die aktuelle „Mord am Hellweg“-Anthologie verfasst, wird in Erwitte gemordet. Seien Sie schon jetzt gespannt, denn an Halloween ist Bernhard Aichner mit Kurzgeschichte und neuem Thriller vor Ort zu Gast. Gänsehaut vorprogrammiert!

 

VVK: 14,90 € / 12,90 € – AK: 18,00 € / 16,00 €

 

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte (02941) 757-0 oder Geschäftsstellen `Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg: www.mordamhellweg.de

oder beim Kulturring Erwitte (siehe unten)

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist "Kleinkunstbühne im Hotel Büker".

Am Markt 14
59597 Erwitte

Veranstalter

Kulturring Erwitte e.V.

„Kultur mit Niveau in Erwitte“

Das ist das Motto des Kulturrings! Den Verein gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Seit 2003 hat sich die Programmpalette des Vereins stets erweitert. Ein engagiertes Team aus Vorstand und Beirat arbeitet seit Jahren sehr gut zusammen und ist immer wieder ein Garant...