02.10. um 19 Uhr

Erwitte: Mord am Hellweg: Ingrid Noll

Die Grande Dame der deutschen Kriminalliteratur kommt zurück an den Hellweg: Ingrid Noll wird auch in diesem Jahr dem allgemeinen Morden im Rahmen des Festivals beiwohnen und ihre Erzählkunst zum Besten geben. Die in Shanghai geborene Autorin gilt als die erfolgreichste deutsche Krimiautorin, deren Geschichten allesamt sofort zu Bestsellern wurden. „Die Häupter meiner Lieben“ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. Auch in ihrem zuletzt erschienenen Krimi „Halali“ würzt sie ihre Kriminalgeschichte mit starken Frauen, alltäglich - menschlichen Dramen und natürlich - der gewissen Prise Nervenkitzel.

 

VVK: 15,90 € / 13,90 € – AK: 20,00 € / 18,00 €

 

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte (02941) 757-0 oder Geschäftsstellen `Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg: www.mordamhellweg.de

oder beim Kulturring Erwitte (siehe unten)

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist "Aula Städt. Gymnasiums ".

Glasmerweg 12
59597 Erwitte

Veranstalter

Kulturring Erwitte e.V.

„Kultur mit Niveau in Erwitte“

Das ist das Motto des Kulturrings! Den Verein gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Seit 2003 hat sich die Programmpalette des Vereins stets erweitert. Ein engagiertes Team aus Vorstand und Beirat arbeitet seit Jahren sehr gut zusammen und ist immer wieder ein Garant...