04.11. um 18 Uhr

Erwitte: Mord am Hellweg: Volker Kutscher

> VORPREMIERE DES SIEBTEN FALLES DER GEREON RATH-BESTSELLERREIHE

 

Mit „Der nasse Fisch“ begann eine sensationelle Serie, mit der Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er und frühen 30er Jahre und mitten in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit schickt. Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten – ein Tanz auf dem Vulkan. Mit der Serie BABYLON BERLIN, verfilmt u.a. von Tom Tykwer (im Herbst 2018 bei der ARD), wurde dies kongenial in Szene gesetzt. In Erwitte kann der Autor selbst erlebt werden: Am Hellweg feiert - ganz frisch aus der Druckerpresse - der siebte Fall seines Helden Gereon Rath seine VORPREMIERE: Noch ist der Titel des Romans nicht bekannt, aber dass er 1935 in der Nazizeit anlässlich eines Reichsparteitages in Nürnberg spielt, schon. Von daher ist auch der Lesungsort, die Festhalle Erwitte, einstmals als Offizierskasino Teil einer SS-Reichschulungsburg. Seien Sie dabei, wenn Volker Kutscher in der einstigen „Horst-Wessel-Halle“ mit einer exklusiven Lesung das NS-Deutschland von damals lebendig werden lässt. Moderation: N.N.

 

VVK: 14,90 € / 12,90 € – AK: 18,00 € / 16,00 €

 

Karten bei allen Hellwegticket- VVK-Stellen z.B.:

Sparkasse Lippstadt- Filialen in Lippstadt, Erwitte, Bad Westernkotten, Anröchte (02941) 757-0 oder Geschäftsstellen `Der Patriot` z.B. in Erwitte (02943) 978500, online unter hellwegticket.de/tickets, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

oder bei Mord am Hellweg: www.mordamhellweg.de

oder beim Kulturring Erwitte (siehe unten)

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist "Festhalle Erwitte".

Schlossallee 10
59597 Erwitte

Veranstalter

Kulturring Erwitte e.V.

„Kultur mit Niveau in Erwitte“

Das ist das Motto des Kulturrings! Den Verein gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Seit 2003 hat sich die Programmpalette des Vereins stets erweitert. Ein engagiertes Team aus Vorstand und Beirat arbeitet seit Jahren sehr gut zusammen und ist immer wieder ein Garant...