03.03. um 20 Uhr

Warburg: Warburg: Warburger Kabarettnacht 2017 - Freitag

Die drei Gastgeber der Präservativen Liste haben mit Sarah Hakenberg in diesem Jahr eine neue Warburgerin dabei: Die bereits mit dem deutschen Kabarettpreis ausgezeichnete Künstlerin zog kürzlich von München nach Warburg. Im PZ wird sie erstmals in ihrer neuen Heimat auftreten. Sie ist regelmäßig als „Gästin“ in den Ladynights von Geburg Jahnke zu sehen. Ihr aktuelles Programm „Struwwelpeter reloaded“ lobpreiste die Süddeutsche Zeitung mit den Worten „Willkommen in der Champions League!“. Stets treuherzig lächelnd sitzt Sarah Hakenberg am Klavier und haut ihrem Publikum kleine gemeine Gassenhauer um die Ohren, die vor messerscharfem und diabolischem Witz nur so sprühen. Bitterböse Ironie, garantiert pädogogisch wertfrei und urkomisch – in ihrer neuen Heimat will sich Hakenberg von ihrer schwärzesten Seite zeigen.

Der zweite Gast ist ein neuer Geheimtipp der Szene: Johannes Schröder ist ein ehemaliger Deutschlehrer und macht die „World of Lehrkraft“ zu seinem Thema. Er ist der aktuelle Gewinner der Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs. Schröder, Beamter mit Frustrationshintergrund, hat vor einem Jahr die Seite gewechselt und packt nun aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über Notenvergabe nach dem Sympathieprinzip und dem alltäglichen Erziehungswahnsinn.

 

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist "Pädagogisches Zentrum".

Wachtelpfad 2
34414 Warburg

Veranstalter

Kultur in Scherfede e.V.

Der Verein Kultur in Scherfede existiert seit 1995 mit dem Ziel, Kulturveranstaltungen, die es sonst nur in größeren Städten gibt, auch auf dem Land zu realisieren.

 

Der Verein feierte mit einigen ungewöhnlichen Kulturkonzepten Erfolge:

 

Mit dem „Rock gegen Regen“ Festival veranstaltete KIS 15...