06.03. um 20 Uhr

Warburg: Warburger Kabarettnacht 2020

Die erfolgreichste Kabarettveranstaltung der Region geht in die achte Runde. Weil die Vorstellungen bislang immer ausverkauft waren, direkt an zwei Tagen: Die Warburger Kabarettnacht findet am 06. und 07. März 2020 im Pädagogischen Zentrum (PZ) statt.
Mit dabei sind: Die Präservative Liste, Erwin Grosche und das Duo "Reis Against The Spülmachine". Am 19.11.19 startet der Vorverkauf. 


 

Über 70 Jahre Bühnenerfahrung bringen die Präservative Liste und Erwin Grosche in Summe mit nach Warburg.
Philipp Kasburg und Hanke Blendermann vom Duo "Reis Against The Spülmachine" können bei dieser Zahl nur mithalten, wenn sie ihr Alter addieren. Sie sorgen für den musikalischen Part der Kabarettnacht: die Künstler verpassen Hits aus der ganzen Welt neue, sehr witzige Texte. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel bis zu den Beastie Boys ist für jeden etwas dabei. Das Duo zählt derzeit zu den angesagtesten neuen Acts der deutschen Comedyszene: Sie haben den NDR Comedycontest gewonnen, waren für den Prix Pantheon nominiert und sind Stammgäste bei Nightwash oder im Hamburger Schmidt's Tivoli Theater. Der Radiosender 1Live schickte sie im Mai 2019 auf eine komplett ausverkaufte Tour durch 13 Universitäten in Nordrhein Westfalen. Seitdem füllen die Beiden Hallen. Am 16. Januar sind sie mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm u.a. in der Paderhalle Paderborn zu sehen. In Warburg präsentieren sie ausgewählte Ausschnitte.

Der dienstälteste Kabarettist bei der Kabarettnacht wird Erwin Grosche sein. Seit über 40 Jahren ist der Paderborner als Kleinkünstler unterwegs. Er wird als der "Großmeister absurder Poesie" bezeichnet und bringt mit seinem "Warmduscherreport" Glanzstücke und LiebIingsszenen aus seiner Karriere mit nach Warburg. Welche Stücke das sein werden, verrät Erwin noch nicht.

Vielleicht präsentiert er eine Erfindung, die einem das Leben ganz sicher erleichtern wird. Vielleicht erzählt er aber auch von den Omis mit den neuen Gummistiefeln, rockenden Nudeln oder einem athletischen Spannbetttuch.

 

Seit inzwischen 30 Jahren gibt es das Kabaretttrio die "Präservative Liste". Ihre Auftritte sind inzwischen relativ rar gesät. Denn die drei Kabarettisten haben eigentlich andere Jobs: Hubertus Hartmann ist Biobauer, Frank Baumann Massivholzschreiner und Udo Reineke Referent für Kultur und Migration beim Erzbistum Paderborn. Vielleicht erklärt gerade diese berufliche Verwurzelung in ihrer Heimat ihren großen Erfolg: mit großer Liebe zur Provinz beschreiben sie das Land und seine Leute in aller Härte. Die Präservative Liste steht für Ethnokabarett nach Hausmacherart, artgerecht und ohne künstliche Zusatzstoffe. Bei ihrem Heimspiel im PZ führen die Drei durch den Abend und präsentieren Ausschnitte aus ihrem aktuellen Programm "Heimatabend".

Tickets

ab dem 19.11.2019 beim Westfalenblatt Warburg. Kalandstraße 17 34414 Warburg. Telefon: 05641 760 411. Print@Home Tickets online.

Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist "Pädagogisches Zentrum".

Am Wachtelpfad 2
34414 Warburg

Veranstalter

Kultur in Scherfede e.V.

Der Verein Kultur in Scherfede existiert seit 1995 mit dem Ziel, Kulturveranstaltungen, die es sonst nur in größeren Städten gibt, auch auf dem Land zu realisieren. Der Verein feierte mit einigen ungewöhnlichen Kulturkonzepten Erfolge:

 

Mit dem „Rock gegen Regen“ Festival veranstaltete KIS 15...